Wer wir sind

Über uns


Wir sind eine kontinuierlich wachsende Gruppe von IT begeisterten Menschen, die sich das Ziel gesetzt haben, offene und frei zugängliche Kommunikationsnetze zu bauen und zu betreiben. Wir möchten, dass jeder die dahinter stehende Technik verstehen kann und werden dieses durch Workshops und Schulungen sowie durch Publikationen unterstützen.

Speziell das LoRaWAN-Team unserer Gemeinschaft hat die durch den jetzt auch bei uns sichtbaren Klimawandel verursachte Hochwasser-Problematik der Schlei als neue Herausforderung begriffen, um in gemeinsamer Anstrengung den Schlei-Anrainern ein Schleiumfassendes Hochwasser-Frühwarnsystem an die Hand zu geben. Das Frühwarnsystem wird im Endausbau aus 15-20 Pegelmessern und einem redundanten LoRaWAN Funksystem bestehen. Es wird großflächig die aktuellen Hochwasserdaten per Pegelmesser für die relevanten Messpunkte der Schlei erheben und per LoRaWAN an unser Internet-Portal übertragen.

Auf dem Portal werden die Messdaten mit modernster Visualisierung von Zeitreihen und Metriken mit Tools wie InfluxDB, NodeRed und Grafana sowie aktuelle Open Source Messtechnik und Open Data Potenzial im Hochwasserschutz verarbeitet und angezeigt. Das Portal erkennt sich anbahnende Hochwassergefahr selbständig. Im Alarmfall werden vorher festgelegte Alarm-Szenarien ausgelöst und definierte Ansprechpartner (Bürgermeister, Feuerwehr etc.) in den Kommunen per eMail, SMS, Messenger oder anderen Diensten benachrichtigt, so dass diese vor Ort den drohenden Gefahren rechtzeitig wirksam gegenüber treten können.

Mit diesem von uns entwickelten Hochwasser-Früherkennungssystem wird den Anrainern der Schlei ein Instrument in Form einer Hilfe zur Selbsthilfe an die Hand gegeben, welches rund um die Uhr rechtzeitig auf bevorstehende Fluten aufmerksam macht.

Unser Themenblog

Aktuelle News

Der Nucleon e.V.

Das Projekt „Rettet die Schlei“ wird vom Nucleon e.V. unterstützt. Mitglieder des Vereins helfen dabei neue Gateways aufzubauen und deren Standorte zu planen. Die Sensoren zu bauen und das Wissen …